Gäste der AIDAbella in 3D

Das Logo der AIDA, Foto: Daniela Hinz

Das hat es bisher noch nicht gegeben: Auf der AIDAbella wurde weltweit nun der erste 3D Scanner auf einem Kreuzfahrtschiff installiert. Damit erreicht die Portraitphotographie eine neue Stufe.

Ab sofort kannst Du Dich – sofern Gast der AIDAbella – an Bord scannen und verewigen lassen. Realisiert wird das in Zusammenarbeit mit der Berliner Firma TWINKIND.

3D-Scanner auf der AIDAbella, Foto: AIDA Cruises
3D-Scanner auf der AIDAbella, Foto: AIDA Cruises

Du findest den 3D Scanner im Bereich des Photoshops. Mit einem Bruchteil einer Sekunde wirst  Du mit etwa 200 Photosensoren abgelichtet und es entsteht ein hochauflösendes dreidimensionalen Photodatensatz. Die digitalen Daten werden anschließend ans Festland übertragen, wo letztendlich der Ausdruck vollzogen wird. Du kannst dabei zwischen unterschiedlichen Maßstäben wählen: zwischen 1:24 und 1:5 bis zu ca. 35 cm Größe ist alles möglich.

[bctt tweet=“Verewige Dich in 3D auf der #AIDAbella #urlaub #kreuzfahrt“]

Die 3D-Portraitfiguren werden Dir nach Ausdruck auf dem Postwege nach Hause geschickt.

Preislich beginnt der Ausdruck bei 99,00 €. Das ist jedoch nur der Basispreis. Buchen kannst Du es direkt im Photoshop auf der AIDAbella und oder aber auch bereits vor Antritt der Reise auf der Webseite der AIDA buchen.

Übrigens: in der Wintersaison ist die AIDAbella in Südostasien unterwegs. Start und Ziel ist derzeit immer Bangkok, die Hauptstadt Thailands.