Europa

In drei Tagen nach Oslo und zurück

Eine Mini-Kreuzfahrt nach Oslo ist für all diejenige das Richtige, die sich nach drei Tage Abwechslung sehnen. Ob als Kurzurlaub zwischendurch, übers verlängerte Wochenende, Hochzeitstags-, Geburtstagsreise oder für Firmenzwecke als Incentive-Reise für Seminare und Tagungen – dieser Kurztrip ist etwas für jede Gelegenheit.

Täglich legen die Schiffe MS Color Fantasy und MS Color der Reederei Color Line um 14 Uhr am Norwegenkai in Kiel ab. Auf der Fahrt Richtung Norden bieten sich bezaubernde Anblicke dänischer Inselwelten und norwegischer Fjorde. Nach nur einer Nacht auf See läuft das Schiff gegen zehn Uhr am Hjortneskai in Oslo ein. Hier kann innerhalb der nächsten 4 Stunden die schöne Innenstadt Oslos auf eigene Faust erkundet oder an einem organisierten Ausflug teilgenommen werden. Wem das zu kurz ist, kann selbstverständlich eine Verlängerungsnacht im Hotel hinzubuchen und erst am nächsten Tag um 14 Uhr wieder auf dem Schiff einchecken. So lässt sich der Kurztrip ganz individuell auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden. Ankunft in Kiel ist dann am Folgetag um zehn Uhr.

Anzeige
Spa- und Fitnessbereich auf der Color Fantasy, Foto: Color Line, Indav Oy/Kimmo Häkkinen
Spa- und Fitnessbereich auf der Color Fantasy, Foto: Color Line, Indav Oy/Kimmo Häkkinen

Die Mini-Kreuzfahrten gibt es inklusive Halbpension bereits ab 149 Euro. Ganz nach dem Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, hat man als Frühbucher die besten Chancen auf den günstigen Preis. Die Reise ist die ideale Gelegenheit, die Faszination Kreuzfahrt für sich zu entdecken. Die Annehmlichkeiten an Bord wie Shops, Cafés, Fitness- und Wellnessbereich, die Observation Lounge und die zahlreichen Restaurants mit kulinarischen Köstlichkeiten versprechen einen sorgenfreien Aufenthalt. Das Vorbeiziehen der ständig wechselnden traumhaft schönen Naturbilder schafft darüber hinaus die optimalen Bedingungen, um sich vom Alltagsstress zu erholen.

Promenade auf der Color Magic, Foto: Color Line, Jouni Saaristo / Aker Yards
Promenade auf der Color Magic, Foto: Color Line, Jouni Saaristo / Aker Yards
Anzeige

Kommentare sind geschlossen.