Endlich ist es wieder so weit: Nach und nach stechen die Kreuzfahrtschiffe wieder in See – passend zum Beginn der Urlaubssaison. Millionen Menschen überall auf der Welt stellen sich in jedem Jahr die Frage, wie und wo sie ihren Urlaub verbringen sollen. Nicht nur der Club- oder Kultururlaub an Land ist ungeheuer beliebt: Auch das Reisen auf dem Schiff wird immer beliebter. Lies hier nun mehr über Kreuzfahrten im Mittelmeer

Sehenswerte Ziele während einer Mittelmeerkreuzfahrt

Viele verschiedene Kreuzfahrt-Reiseanbieter bieten Fahrten zu den verschiedensten im Mittelmeer gelegenen Häfen an. Neben Italien, Griechenland und der Türkei* fahren die Luxusschiffe auch immer öfter Länder im Mittelmeerraum, an die weniger bekannt sind, wie zum Kroatien und Montenegro. Bei Mittelmeerkreuzfahrten lernt man jedoch nicht nur europäische Hafenstädte wie Genua in Italien, Marseille in Frankreich oder Dubrovnik in Kroatien kennen, sondern bekommt bei vielen Reisen dieser Art auch einen Eindruck vom afrikanischen Kontinent, wenn das Schiff beispielsweise Tunesien oder Marokko ansteuert. Genua ist Startpunkt vieler Kreuzfahrten im Mittelmeer. Die Stadt Genua ist nicht nur für ihren imposanten Hafen bekannt, sondern beispielsweise auch für einen Monumentalfriedhof, verschiedene malerische Kirchen und Kapellen, seine vielen Boulevards und imposanten Häuser, die, wie viele andere Hafenstädte, die man während eines Urlaubs auf dem Mittelmeer kennenlernt, geradezu darauf wartet, besichtigt zu werden.

Anzeige

Das beste Schiff für die individuelle „Mittelmeereroberung“

Viele verschiedene Kreuzfahrt-Anbieter ermöglichen es, auf einem erstklassigen Schiff durch das tiefblaue Meer zwischen Europa und Afrika* zu reisen. Welches Schiff für das Beste ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, mit denen man sich während der Planung einer Schiffsreise auseinandersetzen sollte. Die Größe der Kabinen sollte dabei eine genauso entscheidende Position einnehmen wie ihre Lage, Ausstattung und der Reisepreis. Ein Faktor, welchen man ebenfalls nicht außer Acht lassen sollte ist der, welche Freizeitmöglichkeiten an Bord des Schiffes geboten werden. Schließlich will man auch die Tage auf See mit abwechslungsreichen Aktivitäten gefüllt wissen.

Tipp: Wenn nur ein schmales Budget zur Verfügung steht, schaue im Netz nach Last Minute-Kreuzfahrten. Oft findet man hier für kleines Geld echte Schnäppchen mit allem erdenklichen Luxus. Und an Board des Schiffes wird sicher keiner merken, wie viel – oder wenig – manfür eine Mittelmeerkreuzfahrt bezahlt haben.

* Affiliate-Link

Anzeige

Kommentare sind geschlossen.