Länder-Übersicht

Foto: © Neyriss / Fotolia.com

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. So lautet ein altes Sprichwort, das nach wie vor seine Gültigkeit hat. Doch zu erzählen gibt es nicht nur persönliche und manchmal sehr individuelle Reisegeschichten, sondern auch Interessantes über fremde Länder, andere Kulturen und Bräuche und herrliche Sehenswürdigkeiten. Wer sein Reiseland spontan aussucht, dem fällt dies um vieles leichter, wenn er bereits einige Fakten seiner Wunschdestination kennt. Wer waren die eigentlichen Ureinwohner, wie hat sich das Land bis heute entwickelt und welche Landschaft erwartet Gäste, die dort hinreisen. Abgesehen davon ist es im Vorfeld interessant, wann die beste Reisezeit ist. Immerhin möchte keiner seine wohlverdienten Urlaubstage mit Regen oder dicken Pulli und Indoorprogramm verbringen. Da macht es Sinn, sich im Vorfeld zu erkundigen, wann es im Land seiner Ferienträume am sonnigsten ist und welche klimatischen Berücksichtigungen beim Kofferpacken getroffen werden müssen.

Jeder, der schon einmal Urlaub geplant hat, weiß auch, dass es die umgekehrte Version der Findung einer Destination gibt. Der Focus liegt dann nicht in erster Linie auf dem Land selbst, sondern auf den gewünschten Aktivitäten. Wer gerne aktiv urlauben und die Natur kennenlernen möchte, ist dort richtig, wo es herrliche abwechslungsreiche Landschaft mit einzigartiger Flora und Fauna gibt. Für Sonnenanbeter oder Kulturbegeisterte sind wiederum Länder mit wunderbarem Strand und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten unterschiedlichen Ursprungs genau richtig. Hier kann sich jeder mittels der Lexikoneinträge einen guten Überblick verschaffen und unter all den Ländern unseres beeindruckenden Planeten seine Wunschdestination für einen unvergessenen Urlaub finden. Wer hier Informationen liest und tief in die Geschichte und Kultur des künftigen Urlaubsortes eintaucht, steigert die Vorfreude auf den späteren Aufenthalt um ein Vielfaches. Auch zur Nachbereitung der Ferien sind schriftlich festgehaltene Fakten eine gute Methode, um vielleicht Erlebtes besser zu verstehen und den Kontakt zu Einheimischen und zu gemachten Erfahrungen zu vertiefen.

Ob die vielen Länder mit direktem Meerzugang, die meist auch eine spektakuläre Geschichte vorzuweisen haben, oder ein Staat, der mit beeindruckenden Bauwerken, die oft zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, wer sich im Vorfeld informiert, trägt viel dazu bei, dass der Urlaub in der Realität so wird wie er in der Vorstellung bereits lange existiert. Dieses Lexikon ist aber auch eine wunderbare Möglichkeit, sich nach der Reise die Erinnerungen wach zu halten. Dank reichhaltiger Informationen bleiben die Gedanken an die Zeit in fremden Ländern lange am Leben und werden in spannenden Erzählungen an Verwandte und Freunde weiter gegeben. Wer dies mit detaillierten Fakten, wie sie in diesem Lexikon der Länder zu finden sind, unterstreichen kann, belebt nicht nur seine Erzählungen, sondern bewährt sich im Freundeskreis als profunder Kenner fremder Kulturen und ferner Länder.



ANZEIGE