Lexikon der Seefahrt

Foto: Chris Lawton / unsplash.com

Eine Kreuzfahrt ist eine spannende Sache. Man lässt den Alltag hinter sich und erlebt eine Vielzahl neuer Erfahrungen. Auf einer Kreuzfahrt überquert man das Meer und lernt andere Länder, Menschen und Kulturen kennen. Früher erforderte es viel Mut von den Seeleuten, sich in ihren kleinen, noch sehr einfach gebauten Booten auf das Meer zu wagen. Doch das Meer lockte mit seinem Reichtum an Fischen. Auch trieb die Sehnsucht zu erfahren, was hinter dem Horizont liegen mochte, die Menschen dazu an, immer größere und bessere Schiffe zu bauen. Heute sind die Schiffe sehr modern und mit viel Technik ausgestattet. Da eine Kreuzfahrt ja in erster Linie der Erholung dienen soll, ist ein Kreuzfahrtschiff auch mit allem erdenklichen Komfort und Luxus ausgestattet – dennoch bleibt eine Spur des alten Abenteuergeistes zurück, und das spürt jeder, der sich an Bord begibt.

Doch man betritt auf dem Kreuzfahrtschiff auch eine ganz eigene Welt. Hier unterscheiden sich die Regeln und Abläufe mitunter sehr von denen, die wir in unserem Alltag kennen. Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Auf einem Kreuzfahrtschiff müssen alle vom Kapitän bis zum Koch ihre Aufgaben kennen und ihre Pflichten erfüllen, damit alles Reibungslos vonstattengehen kann. Davon hängt nicht zuletzt ja auch die Sicherheit der Mannschaft und der Passagiere ab. Ein weiterer wichtiger Unterschied, der jedem Passagier schon bald nach dem Betreten eines Schiffes auffallen wird, sind die vielen fremden Begriffe, mit denen er zunächst wenig anfangen kann. Begriffe wie Steuerbord, Backbord, Luv oder Lee – das klingt fast wie eine fremde Sprache. In gewisser Weise ist sie das auch. Sie hat sich in Jahrhunderten gebildet und wird von allen Mannschaftsmitgliedern an Bord verstanden. Auch für die Passagiere, die sich auf das Abenteuer Kreuzfahrt begeben, ist es aus verschiedenen Gründen nützlich und wichtig, diese Begriffe zu kennen. Deshalb ist dieses praktische Lexikon auch eine große Hilfe für den Alltag an Bord.

Durch das Lexikon können sich Passagiere auf dem Schiff besser orientieren und lernen zwischen Backbord, Steuerbord und Vorsteven zu unterscheiden. Auch die verschiedenen Örtlichkeiten und alle wichtigen Ansprechpartner auf dem Kreuzfahrtschiff sind dank dem Lexikon schon bald kein Problem mehr. Am besten ist es natürlich, sich schon bevor man in See sticht mit den Grundbegriffen vertraut zu machen. Das klappt mit diesem übersichtlichen und leicht verständlichen Lexikon. So kann man schon von Anfang an wie ein alter Hase mitreden und darüber hinaus Mitreisende mit seinem Wissen überraschen.