Star Clippers nimmt Kurs auf Havanna

Typisch Kuba: Che Guevara und Oldtimers, Foto: Daniela Hinz

Der weltweit größte Anbieter für Kreuzfahrten auf Segelyachten, Star Clippers, setzt ab der Sommersaison 2016 auf neuen Routen die Segel. So startet das größte Vollmast-Segelschiff der Welt, die »Royal Clipper«, erstmalig zu Fahrten zwischen Rom und Athen.

Die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« kreuzen ebenfalls auf neuen Routen durch das Mittelmeer. Ziele sind die Amalfiküste, die Côte d`Azur und die griechische Inselwelt.

[bctt tweet=“Mit Star Clippers nach #Havanna.“]

Neu ist das Kuba-Programm der »Star Flyer« im nächsten Winter: Erstmals steht hier Havanna neben weiteren kubanischen Häfen auf dem Fahrplan der einwöchigen Segeltörns. Die »Star Clipper« steuert dann nach mehrjähriger Pause erneut Asien an: Ab Phuket und Singapur setzt der Viermaster von Dezember bis April 2017 vor den „James-Bond-Inseln“ in der Andamanensee die Segel und nimmt Kurs auf kleinere, nur per Schiff zu erreichende Strände und Inseln.