Flotte

Thomson Dream

Weitere Zahlen und Fakten zur „Thomson Dream“:

WerftMeyer Werft, Papenburg, Deutschland
HeimathafenValletta, Malta
Bruttoregistertonnen54.763 BRZ
Länge243,2 m
Breite29,73 m
Tiefgangmax. 6,5 m
Geschwindigkeitmax. 19 Knoten
Maschine / LeistungDieselelektrik
Besatzung / Crew600
Passagierkapazität1.506
Kabinen742
Decks12

Weitere Fakten zur „Thomson Dream“:

  • Die heutige „Thomson Dream“ wurde einst als „Homeric“ für die Reederei Home Lines gebaut und war das allererste Kreuzfahrtschiff, welches in der Meyer Werft in Papenburg gebaut wurde. Im April 1984 wurde der Bau bekannt gegeben.
  • Ein besonderes Highlight war es damals, ein Schiff dieser Größe quer ins Wasser zu lassen. Das hatte bis dato noch keine Werft zuvor mit dieser Schiffsgröße gemacht.
  • 1988 übernahm die Reederei Holland-America Line das Kreuzfahrtschiff und benannte es um in „Westerdam“. Vier Jahre später übernahm dann die Schwestergesellschaft Costa Crociere das Schiff und änderte den Namen in „Costa Europa“.
  • Seit 2010 läuft das Kreuzfahrtschiff als „Thomson Dream“ und wurde mit einer Kaufoption für 10 Jahre an Thomson Cruise verchartert.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar